Société d'Amitié France-Autriche de Wels

Sie lieben Frankreich, seine wunderbare Sprache, seine Kultur und den ganz besonderen Lebensstil? Dann sind Sie bei uns richtig! In der ÖFG Wels sind Menschen aus Frankreich und Österreich aktiv. Lernen Sie uns einfach einmal bei einer unserer vielen Veranstaltungen kennen. Sie werden es bestimmt nicht bereuen!

Si vous aimez la France, sa langue mélodieuse, sa culture et le mode de vie à la française, si vous voulez passer de bons moments avec des Français et des Autrichiens qui connaissent bien la France, venez vous joindre à nous et participez à nos activités. Vous ne le regretterez pas !

Soirée-cinéma et réception du Nouvel An – dimanche 16 janvier

Nous vous proposons le film français « Délicieux »!
A l'aube de la Révolution Française le cuisinier Pierre Manceron est limogé par son maître le duc de Chamfort. La rencontre d'une femme étonnante, qui souhaite apprendre l'art culinaire à ses côtés, lui redonne confiance en lui et le pousse à s'émanciper de sa condition de domestique pour entreprendre sa propre révolution. Ensemble, ils vont inventer un lieu de plaisir et de partage ouvert à tous : le premier restaurant. Une idée qui leur vaudra clients ... et ennemis.
*Après la projection du film, nous invitons les membres de la SFA à une petite réception au Gasthof Gösserbräu pour fêter la nouvelle année. - Veuillez tenir compte de ceci :

*Règle des 2G, port du masque FFP2 *Inscription nécessaire auprès de la SFA d’ici le 13 janvier, par téléphone ou courriel.

Kinoabend und Neujahrsempfang unserer Mitglieder 
Wir sehen den französischen Film mit deutschen Untertiteln
"Á la carte – Freiheit geht durch den Magen"!

Zu Beginn der Französischen Revolution wird der Koch Pierre Manceron von seinem Herrn, dem Herzog von Chamfort, entlassen. Doch dann begegnet er einer außergewöhnlichen Frau, die an seiner Seite die Kochkunst erlernen möchte. Diese Frau gibt Pierre sein Selbstvertrauen zurück und bringt ihn dazu, sich von seiner Stellung als Diener zu emanzipieren und selbst zum Revolutionär zu werden. Gemeinsam erfinden sie einen Ort des Genusses und des Teilens, der für alle offen ist: das erste Restaurant. Eine Idee, die ihnen Kunden … und Feinde einbringt.
Nach dem Film sind unsere Mitglieder zum Neujahrsempfang in den Gasthof Gösserbräu eingeladen.
Zur Beachtung: *Es gilt die 2G Regel *Bitte um Voranmeldung bei der ÖFG bis spätestens 13. Jänner, telefonisch oder per Mail.

Programmkino MedienKulturHaus, Pollheimerstraße 17, Wels. Eintritt für Mitglieder der ÖFG: EUR 7,-. Filmbeginn 18.oo.

«Vive la lecture» – janvier 2022

Au mois de janvier notre cercle de littérature va lire le roman
«Le pays des autres» de Laïla Slimani. Faites-nous signe si ça vous tente.

Im Jänner liest unser Literatur-kränzchen «Le pays des autres» de Laïla Slimani. Termin wird noch bekanntgegeben. Wenn Sie teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!

Conversation au café – samedi 5 février

Nous nous retrouverons samedi  
5 février à 10 h au restaurant de Billa Plus (« Marktküche ») au centre commercial Welas Park à Wels. Ce café dispose d’un grand nombre de places de parking!

Samstag, den 5. Februar, treffen wir uns zur Konversation um 10 Uhr im Billa Plus-Restaurant  („Marktküche“) im Welas Park in Wels. Kostenfreie Parkplätze sind genügend vorhanden. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme! Ohne Anmeldung. Es gilt die 2-G-Regel!
Marktküche Billa Plus im Welas Park, Ginzkeystraße 27.

Calendrier culturel

Nachstehend einige ausgewählte Termine anderer Veranstaltungen. Ein Service für die Vereinsmitglieder der Österreichisch-Französischen Gesellschaft Wels! Es handelt sich dabei nicht um Veranstaltungen unseres Vereins! Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Bis 27.02. - Vive la Commune - Roter Waschsalon - Wien

Der Waschsalon im Karl-Marx-Hof zeigt eine Sonderausstellung über die Pariser Kommune, die zwar gerne zitiert, aber selten thematisiert wird: Ihre Entstehungsgeschichte, ihr Bemühen um eine Neugestaltung von Arbeit und Produktion, ihre fortschrittlichen Ansätze in der Fürsorge- und Bildungsarbeit, erste Versuche der Gleichstellung von Frauen und Männern – und auch ihr furioses Scheitern in einem fürchterlichen Blutbad.
Donnerstag 13.oo-18. Sonntag 12.oo-16.oo
Details unter dasrotewien-waschsalon.at
17.02. - Brucknerhaus - Plasson & Orchestre Lamoureux
Um 1920 bliesen die Komponist*innen der Groupe des Six zum fröhlichen Bildersturm auf die bürgerliche Musikkultur. Mit ihren spritzig-frechen Werken voller Witz und Elan, von denen drei erstmals in Österreich erklingen, macht die Dirigentenlegende Michel Plasson bekannt, der am Pult des traditionsreichen Pariser Orchestre Lamoureux steht. Solist ist Jean-Philippe Collard, der Grandseigneur unter den französischen Pianisten. - Details unter brucknerhaus.at

12.03. - Brucknerhaus - Michel de Montaigne
Ulrich Noethen liest aus dem Reisetagebuch des berühmten französischen Philosophen Michel de Montaigne.
Details unter brucknerhaus.at